News

3. Globale WBF-Konferenz: Weltbananen-Forum will Zusammenarbeit verstärken.

3. Globale WBF-Konferenz: Weltbananen-Forum will Zusammenarbeit verstärken.

In Genf trafen sich im November 2017 rund 300 Vertreter von Gewerkschaften, NGO, Regierungen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um über Wege zu einer nachhaltigen Bananenwirtschaft zu diskutieren. Diese dritte WBF-Konferenz seit 2009 stand unter der Schirmherrschaft der UN-Organisationen für Ernährungs- und Landwirtschaft (FAO) und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Gastgeberin war die Schweizer Regierung.

Als Ergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit der in drei ständigen Arbeitsgruppen zur nachhaltigen Produktion, Faire Wertschöpfungsketten und Arbeitsrechten aktiven WBF-Mitglieder präsentierte die Konferenz:

  • Eine Fortbildungs-Anleitung für Arbeiter*innen, Unternehmen und Produzent*innen in Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz, das der Arbeitsminister Ecuadors der Konferenz präsentierte.
  • Eine Anleitung für Beste Methoden (Best Practise) im nachhaltigen Bananenanbau.
  • Ein Web-Portal, in dem die Besten Methoden und anderes nützliches Material allen Interessierten zur Verfügung steht.
  • Eine praktische Anleitung zum Messen und Reduzieren des Karbon- und Wasserfußabrucks in der Produktion.
  • Eine Multi-Akteurs-Einsatzgruppe (Task Force) zur Bekämpfung der Pflanzenpilzkrankheit Fusarium Tropical Race 4 durch Einwirkung auf führende Unternehmen und Mitarbeit an globalen phytosanitären Programmen.
  • Fortsetzung der Suche und Präsentation von Zwischenergebnissen für eine abgestimmte Methode bei der Berechnung von existenzsichernden Lohnstandards in den Bananen-Produktionsländern.
  • Einleitung eines erfolgreichen Dialogs für verbesserte Arbeitsbeziehungen in Peru und Westafrika.

Mit Podiumsdiskussionen zwischen Fachleuten und Wortmeldungen aus dem Plenarsaal behandelte die 3. WBF-Konferenz die Themen Menschen bei der Arbeit, Nachhaltigkeit und Klimawandel, Globale Kooperation, Kampf gegen die Bananenkrankheit Fusarium TR 4 und Faire Wertschöpfungsketten. Keine gegensätzlichen Meinungen wurden laut bei der Diagnose, dass die globale Bananenwirtschaft unter sozialen, ökologischen und ökonomischen Krisenerscheinungen leidet. Kontroverse Diskussionen gab es jedoch über die erforderlichen Gegenmaßnahmen.

Lesen Sie mehr…