Unterstützen Sie Eilaktionen – Jetzt Unterschreiben!

photoWerden Sie Teil der internationalen Solidaritätsbewegung und beteiligen Sie sich an Eilaktionen.

Diskriminierung oder Gewalt gegen Gewerkschaftsmitglieder, Vertreibung von Kleinproduzent/innen und andere Menschenrechtsverletzungen sind an der Tagesordnung in bananen- und ananasproduzierenden Ländern. Make Fruit Fair! erhält regelmäßig Aufrufe zur Unterstützung von Eilaktionen unserer Partnerorganisationen.

Abonnieren Sie unseren Eilaktions-Newsletter! Wir informieren Sie über aktuelle Eilaktionen und ihre Ergebnisse und halten Sie über den Fortgang der Aktionen auf dem Laufenden.

Aktuelle Eilaktionen

Schutz für Gewerkschaften in Kolumbien – Jetzt unterschreiben!

Am 1. Juli 2017 wurde Alberto Román Acosta González, Vorsitzender der Landarbeitergewerkschaft SINTRAINAGRO in Guacarí, ermordet. Diesem Mord im Zuckerrohranbaugebiet des Departments Valle de Cauca war im März ein Anschlag mit einer Handgranate gegen das SINTRAINAGRO-Büro in Ciénaga, Department Magdalena, vorausgegangen. Dort befindet sich das älteste Bananenanbaugebiet Kolumbiens.

Jetzt bittet SINTRAINAGRO um internationale Unterstützung für ihre Forderung an den Präsidenten Kolumbiens Juan Manuel Santos Calderón und seine Regierung, den Mord in einer vollständigen und transparenten Untersuchung aufzuklären und wieder angemessene Schutzmaßnahmen für die Gewerkschaftsführer und alle Mitglieder zu treffen. Denn nach dem Friedensvertrag mit der FARC hatte die Regierung den Personenschutz für die SINTRAINAGRO-Führung abgezogen. Aber wie die jüngsten Anschläge zeigen, sehen die Gegner des Friedensvertrags SINTRAINAGRO immer noch als Kriegsziel an.

 

 

Gewerkschaftsfreiheit und Fairness für Fyffes-Beschäftigte – Jetzt Mitmachen!

Der irische Fruchtkonzern Fyffes ist der führende Bananenimporteur in Europa und gehört zu den größten globalen Vermarktern von Ananas und Melonen. Die Make Fruit Fair! – Kampagne fordert von Fyffes, die Arbeitsrechte der Beschäftigten in der gesamten Lieferkette zu garantieren. Machen Sie jetzt mit und senden Sie eine Email an den Vorstandsvorsitzenden Herrn David McCann.

 

Mehr Infos.

 

Bisherige Eilaktionen und Ergebnisse

 

Einige Erfolge bisheriger Eilaktionen:

  • Wiederherstellung des Schutzes für Generalsekretär Noé Ramirez von SITRABI (guatemaltekische Bananenarbeitergewerkschaft), mit einer Verpflichtung der guatemaltekischen Regierung – nach der Ermordung von sechs Mitgliedern und ehemaligen Mitgliedern von SITRABI im Jahr 2011 – eine “Sicherheitszone” auch für andere SITRABI Anführer zu etablieren
  • Einschreiten von Chiquita (als Käufer), der Rainforest Alliance (Zertifizierungs-Organisation) und des honduranischen Arbeitsministeriums als Reaktion auf die Weigerung der Besitzer der „Tres Hermanas“ Plantagen in Honduras, die Rechtmäßigkeit der SITRAINBA Gewerkschaft anzuerkennen.
  • Positive Schritte von Chiquita zur Verbesserung der Lage der Frauen auf ihren Plantagen: dabei insbesondere die Schaffung eines Frauenausschusses unter der Schirmherrschaft der internationalen Chiquita / IUF / COLSIBA Rahmenvereinbarung, die Entwicklung von Ausbildungs- und Mentoring-Programmen für Frauen; und Vorschläge zur Erhöhung der Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen.

Frühere Aufrufe für Eilaktionen:

  • Guatemala: Stellt die Mörder der Bananengewerkschafter vor Gericht!
  • Rainforest Alliance: Besiegeltes Unrecht
  • Ecuador: Weiter Eiszeit für Arbeitsrechte auf Noboa-Bananenplantagen
  • Honduras: Solidarität mit den Melonen-Arbeiterinnen
  • Ecuador: Noboa-Imperium schlägt gegen Gewerkschafter zu
  • Costa Rica: Supermarkt-Lieferant Acón verfolgt Gewerkschaften
  • Guatemala: Mordserie an Gewerkschaftern muss aufgeklärt und beendet werden
  • 8. März 2011: Bananen-Arbeiterinnen fordern Respekt und Arbeit
  • Gewerkschaftsmitglieder in Costa Rica entlassen