News

Quiz: Welche Frucht steckt in dir?

In der sommerlichen Hitze genießen wir Früchte besonders gerne. Ob als Eis, im Kuchen oder einfach nur so bieten sie eine willkommene Erfrischung. Finde im Quiz heraus, welche Frucht in dir steckt! Ob rund oder schlank, grün oder rot, süß oder sauer – egal welcher Fruchttyp du bist, Gerechtigkeit ist keine Frage des Geschmacks! Faire […]

Schutz für Gewerkschaftsführer in Kolumbien – Jetzt unterschreiben!

Am 1. Juli 2017 wurde Alberto Román Acosta González, Vorsitzender der Landarbeitergewerkschaft SINTRAINAGRO in Guacarí, ermordet. Diesem Mord im Zuckerrohranbaugebiet des Departments Valle de Cauca war im März ein Anschlag mit einer Handgranate gegen das SINTRAINAGRO-Büro in Ciénaga, Department Magdalena, vorausgegangen. Dort befindet sich das älteste Bananenanbaugebiet Kolumbiens. Jetzt bittet SINTRAINAGRO um internationale Unterstützung für […]

Fairer Handel weiter auf Wachstumskurs – Einsatz für gerechten Welthandel wichtiger denn je.

Mit 1,3 Milliarden Euro erreichte der Faire Handel in Deutschland 2016 ein neues Umsatzhoch und setzt damit seinen Wachstumskurs fort. Doch der Druck auf Produzent/innen durch schwankende Weltmarktpreise, erschwerte klimatische Bedingungen sowie asymmetrische Machtverhältnisse im Welthandel verdeutlichen die Notwendigkeit der politischen Arbeit der Fair-Handels-Bewegung. Das gab heute das Forum Fairer Handel, der Verband des Fairen […]

„Süße Früchte – bittere Wahrheit“ – Was hat sich getan ein Jahr nach der Veröffentlichung der Studie?

Im Mai 2016 deckte die Oxfam-Studie „Süße Früchte, bittere Wahrheit“ gravierende Verstöße gegen Menschen- und Arbeitsrechte entlang der Lieferkette deutscher Supermärkte auf: Auf Ananas- und Bananen-Plantagen in Costa Rica und Ecuador sind Arbeiter/innen giftigen Pestiziden ausgesetzt, erhalten einen Lohn, der kaum zum Leben reicht, und werden mit Entlassung bedroht, wenn sie sich in Gewerkschaften organisieren. […]

Joaquín Vásquez (UROCAL) im Interview: Der Regierungswechsel in Ecuador und die Folgen für Kleinbauern.

Zwei Wochen nach der sechstägigen Make Fruit Fair! Besuchsreise an die Südküste Ecuadors zum BanaFair Handelspartner UROCAL Mitte Mai wurde dort der neue Präsident ins Amt eingeführt. Wie schätzt Joaquín Vásquez, Kakaobauer, Soziologe und Mitbegründer von UROCAL den Regierungswechsel ein? Welche Folgen wird er für die Kleinbauern und den Bananensektor haben? Lesen Sie das komplette […]

Keine Antwort ist auch eine Frage: #askLidl

Lidl wirbt gern mit nachhaltigen und fairen Produkten. Dabei bezieht der Supermarktkonzern Bananen und Ananas von Plantagen, auf denen Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung sind. Seit einem Jahr fordert Make Fruit Fair! von Lidl, endlich Verantwortung zu übernehmen. Europaweite Telefon-, E-Mail- und Protestaktionen vor Lidl-Filialen haben erste Änderungen gebracht. Nun blockt Lidl. Zeit nachzulegen Lidl behauptet […]

Gewerkschaftsfreiheit und Fairness für Fyffes-Beschäftigte – Jetzt Mitmachen!

Der irische Fruchtkonzern Fyffes ist der führende Bananenimporteur in Europa und gehört zu den größten globalen Vermarktern von Ananas und Melonen. Die Make Fruit Fair! – Kampagne fordert von Fyffes, die Arbeitsrechte der Beschäftigten in der gesamten Lieferkette zu garantieren. Machen Sie jetzt mit und senden Sie eine Email an den Vorstandsvorsitzenden Herrn David McCann. […]

Am Weltladentag startet die Visions-Kampagne zur Bundestagswahl.

Im September wird der Bundestag neu gewählt. Das Forum Fairer Handel, bei dem Make Fruit Fair!-Partner BanaFair Mitglied ist, und der Weltladen-Dachverband haben dazu drei Zukunftsvisionen aus Sicht der Fairhandelsbewegung formuliert: „Faire Arbeitsbedingungen weltweit”, eine „Bäuerliche Landwirtschaft, die alle Menschen ernährt” sowie ein „Menschenwürdiger Umgang mit allen”. Dazu gehören jeweils drei Forderungen an die zukünftige […]

Bio- und Fair-Label auf dem Prüfstand – Studie bringt große Unterschiede ans Licht.

Die Christliche Initiative Romero e.V. hat über 90 gängige Logos untersucht, die Lebensmitteln und Kleidung faire und ökologische Produktion bescheinigen sollen. Neben nichtssagenden Feigenblatt- Initiativen gibt es einige vorbildliche Biosiegel, aber auch Nachholbedarf bei der Wirkungsmessung und sozialen Kriterien. In einer groß angelegten Studie im Rahmen der Kampagne SUPPLY CHA!NGE hat die Christliche Initiative Romero […]