News

Erfolg: TALSA in Peru muss Gewerkschafter*innen wieder einstellen.

2016 hatte Make Fruit Fair! eine Eilaktion für die gekündigten Gewerkschafter des Agrarexportunternehmens TALSA durchgeführt. Nun endet das Verfahren mit einem Erfolg: Die Kündigung des SITETSA-Gewerkschaftsvorstands durch das peruanische Agrarexport-Unternehmen TALSA im Februar 2016 verletzte das Recht auf Gewerkschaftsfreiheit. Deshalb verurteilte das Arbeitsgericht in Trujillo TALSA zur Rücknahme der Kündigung sowie zur Zahlung der Prozesskosten und des […]

EU Richtlinienentwurf zu unfairen Handelspraktiken im Lebensmittelhandel: Wichtiger Meilenstein gegen Ausbeutung in Supermarktlieferketten.

Letzte Woche hat die EU-Kommission einen Entwurf für eine Richtlinie zu unfairen Handelspraktiken in Lieferbeziehungen im Lebensmittelhandel vorgestellt. Make Fruit Fair! Partner Oxfam begrüßt diesen richtungsweisenden Schritt und erwartet, dass das europäische Parlament und der Ministerrat dem Richtlinienvorschlag zustimmen. Aktuell führen die unfairen Einkaufspraktiken der Supermärkte zu einer massiven finanziellen Belastung der Hersteller. So werden […]

Palmöl-Unternehmen JAREMAR verweigert Schlichtung – Solidarität mit Gewerkschaft muss weitergehen!

Die Mitglieder der Gewerkschaft STAS auf zwei Palmölfarmen der Unternehmensgruppe JAREMAR kämpfen weiter für ihre Arbeitsrechte und gegen ihre Entlassung. Seit vorigen September bzw. November wird auf Agroguay und Agromeza gestreikt. Die Unternehmensleitungen missachteten sowohl Schlichtungsversuche durch das Arbeitsministerium als auch die Androhung von Strafzahlungen. BanaFair hat dem langjährigen Kooperationspartner STAS angesichts der Notlage der […]

Fairtrade statt Billigbananen – Die wahren Kosten der Südfrüchte.

Der Verein TransFair hat auf der Messe „Fruit Logistica“ in Berlin eine Pressekonferenz unter dem Motto „Keine krummen Dinger mit Südfrüchten – Fairtrade als Alternative“ abgehalten. Dort wurden zum einen die aktuellen Fairtrade-Zahlen für den Bananensektor präsentiert, zum anderen aber auch die Erkenntnisse einer Studie von Fairtrade International zu den externen Kosten der Bananenproduktion. 70 […]

Ausstellung „Kleine Welten, großer Wandel“ im Tropenhaus in Berlin.

Am Freitag, den 2.2.2018 wurde die Ausstellung “Kleine Welten, großer Wandel“ im Tropenhaus des Botanischen Volksparks Pankow eröffnet. Die Ausstellung bringt kleinen und großen BesucherInnen auf spielerische Weise das Thema Früchte und ihre globalen Zusammenhänge näher. Fünf Schaukästen veranschaulichen in kleinen Szenarien einen nachhaltigen Obstanbau, in dem die Rechte von Mensch und Natur geachtet werden. […]

Neuer Kinospot: Bunte Obstwerbung, die nach und nach die ganze Wahrheit über tropische Früchte aufdeckt – sowas schon mal gesehen?

In anschaulichen Bildern schlägt der neue Spot die Brücke zwischen dem eigenen Konsumverhalten und den Auswirkungen des konventionellen Obstanbaus und -handels auf Mensch und Umwelt. Denn noch immer sind zu niedrige Löhne, 15-Stunden-Schichten und mangelnder Arbeitsschutz in vielen Anbauländern des Südens an der Tagesordnung. Außerdem schaden Monokulturen, giftige Agrarchemikalien und lange Transportwege der Umwelt und […]

3. Globale WBF-Konferenz: Weltbananen-Forum will Zusammenarbeit verstärken.

In Genf trafen sich im November 2017 rund 300 Vertreter von Gewerkschaften, NGO, Regierungen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um über Wege zu einer nachhaltigen Bananenwirtschaft zu diskutieren. Diese dritte WBF-Konferenz seit 2009 stand unter der Schirmherrschaft der UN-Organisationen für Ernährungs- und Landwirtschaft (FAO) und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Gastgeberin war die Schweizer Regierung. Als Ergebnisse der […]

Klimaschutz ist eine Frage der Gerechtigkeit.

Appell des Forum Fairer Handel zum Auftakt der Weltklimakonferenz in Bonn Am 6. November beginnt die 23. UN Weltklimakonferenz (COP23) in Bonn. Ziel der Konferenz ist die Erarbeitung konkreter Schritte zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Das Forum Fairer Handel appelliert an die beteiligten Regierungen und Nichtregierungsorganisationen, die internationale Klima-Gerechtigkeit ins Zentrum der Verhandlungen zu rücken. […]

Colsiba-Konferenz in Honduras: Iris Munguía erneut zur Koordinatorin gewählt.

Die Lateinamerika-Koordinierung der Gewerkschaften in der Bananen- und Agrarindustrie (Colsiba) hielt in San Pedro Sula ihre 14. Regionalkonferenz ab. Vom 11.-13. Oktober trafen sich die Vertreter*innen von dreizehn Gewerkschaftsverbänden aus neun Ländern zwischen Guatemala und Peru unter dem Motto: Fortschritte und Herausforderungen in der Agrarindustrie Lateinamerikas aus der Gender-Perspektive und die Rolle der Gewerkschaften. Colsiba […]

Globale Ausbeutung stoppen: Unternehmen in die Pflicht nehmen!

In Zulieferbetrieben deutscher Unternehmen herrschen teils katastrophale Arbeitsbedingungen, Menschen-rechtsverletzungen sind an der Tagesordnung. Die Unternehmen ignorieren das, denn sie profitieren davon. Die neue Bundesregierung muss handeln. Sie muss Unternehmen gesetzlich verpflichten, für die Einhaltung von Menschenrechten zu sorgen. Giftige Pestizide auf Bananenplantagen in Ecuador, Hungerlöhne für Arbeiter/innen auf costa-ricanischen Ananasfeldern sowie die von der Make […]