News

Keine Antwort ist auch eine Frage: #askLidl

Lidl wirbt gern mit nachhaltigen und fairen Produkten. Dabei bezieht der Supermarktkonzern Bananen und Ananas von Plantagen, auf denen Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung sind. Seit einem Jahr fordert Make Fruit Fair! von Lidl, endlich Verantwortung zu übernehmen. Europaweite Telefon-, E-Mail- und Protestaktionen vor Lidl-Filialen haben erste Änderungen gebracht. Nun blockt Lidl. Zeit nachzulegen Lidl behauptet […]

Gewerkschaftsfreiheit und Fairness für Fyffes-Beschäftigte – Jetzt Mitmachen!

Der irische Fruchtkonzern Fyffes ist der führende Bananenimporteur in Europa und gehört zu den größten globalen Vermarktern von Ananas und Melonen. Die Make Fruit Fair! – Kampagne fordert von Fyffes, die Arbeitsrechte der Beschäftigten in der gesamten Lieferkette zu garantieren. Machen Sie jetzt mit und senden Sie eine Email an den Vorstandsvorsitzenden Herrn David McCann. […]

Am Weltladentag startet die Visions-Kampagne zur Bundestagswahl.

Im September wird der Bundestag neu gewählt. Das Forum Fairer Handel, bei dem Make Fruit Fair!-Partner BanaFair Mitglied ist, und der Weltladen-Dachverband haben dazu drei Zukunftsvisionen aus Sicht der Fairhandelsbewegung formuliert: „Faire Arbeitsbedingungen weltweit”, eine „Bäuerliche Landwirtschaft, die alle Menschen ernährt” sowie ein „Menschenwürdiger Umgang mit allen”. Dazu gehören jeweils drei Forderungen an die zukünftige […]

Bio- und Fair-Label auf dem Prüfstand – Studie bringt große Unterschiede ans Licht.

Die Christliche Initiative Romero e.V. hat über 90 gängige Logos untersucht, die Lebensmitteln und Kleidung faire und ökologische Produktion bescheinigen sollen. Neben nichtssagenden Feigenblatt- Initiativen gibt es einige vorbildliche Biosiegel, aber auch Nachholbedarf bei der Wirkungsmessung und sozialen Kriterien. In einer groß angelegten Studie im Rahmen der Kampagne SUPPLY CHA!NGE hat die Christliche Initiative Romero […]

Visionen und politische Forderungen des Fairen Handels zur Bundestagswahl 2017 veröffentlicht.

Mit Blick auf die Bundestagswahl formuliert die diesjährige Kampagne von Forum Fairer Handel und Weltladen-Dachverband drei Zukunftsvisionen: „Faire Arbeitsbedingungen weltweit“, „Eine bäuerliche Landwirtschaft, die alle Menschen ernährt“ sowie ein „Menschenwürdiger Umgang mit allen“. Die Make Fruit Fair! – Partnerorganisation BanaFair ist Mitglied im Forum Fairer Handel und wird sich an den Kampagnen-Aktivitäten beteiligen. 2017 ist […]

„Game on!“ – Der Kampagnen-Leitfaden.

Der neue Leitfaden „Game On! A Practical Guide to Campaigning“ von finep und Wigwam entstand im Rahmen der Kampagne “Make Fruit Fair!”. Wertvolle Erkenntnisse aus der praktischen Kampagnenarbeit in 27 EU-Staaten sind hier eingeflossen. Herausgekommen ist ein Werkzeugkasten, der engagierten Campaigner/innen zentrale Erfolgsgeheimnisse und flexibel kombinierbare Bausteine an die Hand gibt. Praxisnah führt der Guide […]

Studie bestätigt: Der Faire Handel verändert die Gesellschaft.

Der Faire Handel trägt nicht nur dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas zu verbessern. Er zielt auch auf ein verändertes Bewusstsein und Verhalten in der deutschen Gesellschaft. Der Faire Handel hat bewirkt, dass immer mehr Verbraucher/innen in Deutschland die Produktionsbedingungen in den Herkunftsländern in ihre Kaufentscheidung einbeziehen. Zu diesem […]

Spendenaktion Honduras: 15 Euro machen eine Familie satt.

Seit Monaten kämpfen die Beschäftigten im Melonenanbau des irischen Fruchtmultis Fyffes in Honduras für ihre Arbeitsrechte. Für bessere Entlohnung, anständige Arbeitsbedingungen und das Recht, sich gewerkschaftlich organisieren zu können. Nach den Protestaktionen der vergangenen Monate hatte Fyffes für die laufende Ernte Arbeiter/innen nicht mehr beschäftigt, die Mitglied der Landarbeiter-Gewerkschaft STAS sind. Diese werden jetzt mit […]

Neue Broschüre: Living Wages im Fairen Handel.

Der Verband des Fairen Handels in Deutschland – das Forum Fairer Handel – hat eine neue, 16- seitige Broschüre zum Thema existenzsichernde Löhne herausgegeben. In den letzten zehn Jahren wird in verschiedenen gesellschaftlichen Zusammenhängen verstärkt über die Frage existenzsichernder Löhne – im Englischen Living Wages – diskutiert. Der Faire Handel setzte von Anfang an auf das […]

Nationaler Aktionsplan schützt Menschenrechte ungenügend.

Der von der Bundesregierung verabschiedete Nationale Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) bleibt weit hinter den Erwartungen der Fair-Handels-Organisationen und von 83 Prozent der deutschen Bevölkerung zurück. Deutsche Unternehmen können damit weiter von Menschenrechtsverletzungen in ihren Lieferketten profitieren, ohne rechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen. „Der Nationale Aktionsplan ist eine Enttäuschung. Die Interessen großer Unternehmen sind der […]